Was ist besser – ein Gimbal oder eine Steadycam?

Written by Markus on April 9, 2018 in Allgemein

Bevor wir etwas vergleichen können, müssen wir erst einmal wissen, über was wir überhaupt reden.
Was ein Gimbal ist, wurde hier erklärt.

Was ist eine Steadycam?

Eine Steadycam, auch Schwebestativ oder Stabilisator genannt, ist eine rein mechanische Alternative zum Gimbal. Dabei wird die Trägheit sowie die Neige- und Kippstabilität eines Gegengewichts genutzt. Dieses Gegengewicht ist so berechnet, dass der Schwerpunkt des Systems aus Kamera und Ausgleichsgewicht im Handgriff liegt. Daher muss eine Steadycam auch für jede Kamera einzeln justiert werden.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Gimbal und Steadycam?

Beide Systeme dienen dazu, das Verwackeln von Filmaufnahmen oder Fotos bei bewegter Kamera zu verhindern.

Vorteile der Steadycam:
• Sie ist in der Regel billiger als ein vergleichbarer Gimbal.
• Sie eignet sich gut für die Verwendung mit schweren Kameras.

Nachteile der Steadycam:
• Sie ist meist groß und schwer.
• Vor der Verwendung muss sie justiert werden.
• Die Verwendung erfordert Übung.

Vorteile des Gimbals:
• Der Gimbal ist kleiner und leichter.
• Er ist sofort einsatzbereit.
• Die Verwendung ist ohne große Einarbeitung möglich.

Nachteile des Gimbals:
• Er ist in der Regel teurer als ein Stabilisator.
• Für große und schwere Kameras ist er nicht geeignet.

Fazit:

Für die meisten Anwendungen, speziell im Hobbybereich, ist ein Gimbal praktischer. Billiger ist allerdings oft eine Steadycam.