Gimbal Motor Overload Warning

Written by Markus on Juni 23, 2018 in Allgemein

Wer die Drohne Phantom 3 von DJI nutzt, kennt vielleicht diese Meldung. Sie tritt gar nicht so selten auf, ist aber harmlos und das Problem schnell zu beheben. Die Warnmeldung „Gimbal Motor Overload“ wird dann ausgegeben, wenn die Motoren des Gimbals überlastet sind. Um Schaden vom Gimbal abzuwenden, sollte diese Warnung nicht vernachlässigt werden. Es gibt zwei häufige Gründe für das Auftreten dieser Warnmeldung.

Bei der ersten Nutzung der Drohne

Die Kamera ist für den Transport auf der Vorderseite durch ein recht breites, durchsichtiges Stück Plastik und auf der Rückseite durch eine kleinere, weiße Plastiklasche gesichert. Werden diese beiden Transportsicherungen durch Nachlässigkeit oder Unwissenheit nicht entfernt, kann der Gimbal die Kamera nicht bewegen. Er versucht aber natürlich trotzdem, sie auszurichten. Dadurch kommt es zu einer Überlastung der Motoren. Es müssen also nur diese beiden Transportsicherungen entfernt werden, um den Fehler zu beheben.

Oft nach längerer Nutzung der Drohne

Der Gimbal ist auf der Drohne über vier Plastikdämpfer befestigt. Diese Dämpferelemente lösen sich gelegentlich. Dies stört die Ausrichtung, der Gimbal will es korrigieren, das geht aber nicht, usw. Auch damit sind die Motoren schnell überlastet. Um diesen Fehler abzustellen, muss der gelockerte Dämpfer wieder fest montiert werden. Das ist kein großes Problem, er muss nur wieder in die Verankerung hereingedrückt werden.

Leave Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen