Darauf sollte man beim Kauf eines Smartphone-Gimbals achten

Written by Markus on April 20, 2018 in Tips

Ein Gimbal wird auch für Benutzer immer attraktiver, die Fotos oder Videos mit dem Smartphone aufnehmen. Damit sich der Kauf lohnt und nicht zum großen Frust wird, sollte beim Kauf einiges beachtet werden.

Kriterien für den Kauf eines Gimbals für Smartphones

• Ist der Gimbal für die Größe des Smartphones geeignet?
• Stabilisiert er das Bild in 2 oder 3 Achsen? Für wirklich verwackelfreie Aufnahmen sollten es 3 Achsen sein.
• Gibt es eine Steuerungsapp? Ist sie auch für das genutzte Smartphone-Betriebssystem erhältlich?
• Welche Funktionen bietet diese App? Kann auch die Kamera damit gesteuert werden?
• Wie groß und schwer ist der Gimbal?Schließlich wird man ihn meist mit einer Hand halten.
• Ist das Material haltbar und sauber verarbeitet?
• Wie groß ist die Akku-Laufzeit?
• Wie wird der Akku geladen und wie lange dauert das?
• Ist der Gimbal schnell und einfach einstellbar?
• Der Preis ist natürlich auch nicht ganz uninteressant.
• Wie laut sind die Motoren? Verursachen sie bei Videoaufnahmen störende Geräusche?

Natürlich ist nicht jeder Punkt für alle Anwender gleich wichtig. So kann man beispielsweise beim Kauf des Gimbals Geld sparen, wenn man bei der App auf einige Funktionen verzichtet und stattdessen die App der Kamera nutzt. Wer hauptsächlich fotografieren und kaum Videos drehen will, muss nicht auf leise Motoren achten. Es muss auch nicht unbedingt der teuerste Gimbal der beste sein. Es lohnt sich durchaus, vor dem Kauf nach Testberichten zu suchen und Vergleiche anzustellen.